Accueil V2

Verbindlichkeit
unser Engagement

Fachanwendung Web@AI

Der Quellcode unserer Fachapplikation Web@AI 3.0 hat die TÜViT-Zertifizierung in 2020 erhalten.

Es handelt sich um einen Standard, der bescheinigt, dass die Software die fünf Qualitäts- und Sicherheitsstufen erfüllt, welche für jede Softwareentwicklung wesentlich sind und ihre zukünftige Wartbarkeit gewährleisten: Analysability, Modifiability, Testability, Modularity & Reusability. Siehe das Interview von Sieber & Partners « Softwarequalität in der Neuentwicklung – ein Erfahrungsbericht».

Tätigkeitsbericht 2020 als PDF oder zum ersten Mal online verfügbar!

Das Jahr 2020 war von der Coronavirus-Pandemie geprägt. Die vorgängig von GILAI getroffenen Entscheide in den Bereichen Virtualisierung und zentralisiertes Hosting der Infrastrukturen ermöglichten seinen Mitgliedern und ihren Mitarbeitenden, ab dem ersten Tag des Lockdowns im Home Office zu arbeiten, und dies, nach dem Prinzip des Bring Your Own Device (BYOD), auf ihren persönlichen Computern. Die Reaktionsfähigkeit und die Anpassungsfähigkeit der GILAIMitarbeitenden in dieser Krise ermöglichten, die hohe Verfügbarkeit und Qualität der gelieferten Dienstleistungen sicherzustellen. Nach einer raschen Anpassung der Organisation konnten die Projekte innerhalb der zugestandenen Fristen und Budgets umgesetzt werden.

Hier klicken für pdf

Hier klicken für die Online-Lektüre

GILAI in Zahlen

20

Mitglieder: 19 Schweizer Kantone und das Fürstentum Liechtenstein

2500

Benutzerinnen und Benutzer von Web@AI

3

Sprachen: Französisch, Deutsch, Italienisch

2

vernetzte Rechenzentren in Lausanne und Zürich

15

FTE für die Verwaltung der Geschäftsstelle von GILAI